Widerstand gegen das Nazi-Regime in Augsburg: Anna Pröll

Augsburg spielte während der nationalsozialistischen Zeit durchaus keine Außenseiterrolle: ein Fremdenverkehrsführer brüstete sich stolz, bereits vor den amtlichen Wahlergebnissen die Hakenkreuzflagge gehißt zu haben. Was viele nicht wissen, ist, daß in Augsburg auch einer der Zentren Süddeutschlands für den Widerstand gegen das NS-Regime war. Auch Jugendliche waren aktiv: Anna Pröll (geb. Nolan) war eine von […]

Weiterlesen

Lesung von Götz Aly in Augsburg: „Hitlers Volksstaat“

Walther SeinschEingeladen hatte die Stiftung „Erinnerung“ von Walther Seinsch. Zusammen mit dem Verein „Gegen das Vergessen – Für Demokratie“ verleiht diese seit 1999 den „Marion-Samuel-Preis“, den Götz Aly im letzten Jahr erhielt. Der Name des Preises steht für ein jüdisches Mädchen, dessen Spur sich am 03.03.1943 auf dem Weg nach Auschwitz verliert.
Götz AlyGötz Aly hat anschließend und angeregt von diesem Preis in seinem Buch „Im Tunnel“ das Schicksal des Mädchens erforschen können – und so hinter dem zunächst gesichtslosen Namen, der zunächst für das unbekannte Opfer stehen sollte, ein Lebenslauf stellen können. Götz Aly trug nun aus seinem neuen Buch „Hitlers Volksstaat“ im Augsburger Rathaus vor.

Weiterlesen