InThiemes: Narrenschiff, ahoi!

Im Augsburger Fasching ist nichts los! Falsch, das war vielleicht einmal. Am 11.11. war ich auf einer Prunksitzung der besonderen Art. Der Raum war närrisch dekoriert und mit Besuchern vollgestopft. Die Funktionärsriege unserer Karnevalsvereine war vollzählig angetreten, um gemeinsam die fünfte Jahreszeit einzuläuten! Spruchbanner mit »Lach am Lech«, »Datschiburg – heu, hoi«, »Tunnel statt Chaos« […]

Weiterlesen

InThiemes: Sawasdee krap, Augsburg! – Griaß di, Bangkok!

Zuerst wollten Ölscheichs die Augsburger Messe kaufen. Haben sie aber dummerweise nicht. Dann sollten riesige Umsätze in China erwirtschaftet werden. War aber irgendwie nix. Dann sollte eigentlich die Wirtschaft gefördert werden und sich diese in Augsburg wohl fühlen. Ist aber laut einem kürzlich veröffentlichten Städteranking in die Hose gegangen. Dann wurden Festivals an der Messe […]

Weiterlesen

InThiemes: Preiswertes Augsburg

Sind Sie ein engagierter Augsburger? Sind Sie aktiv im Verein oder in einer Bürgervereinigung? Dann sind Sie eventuell schon ausgezeichnet worden dieses Jahr? Ich meine, Sie haben doch hoffentlich schon eine Urkunde, einen Pokal oder ein Bierfass überreicht bekommen? Nein? Keine Sorge – es ist ja erst Juli. Und bis zur Augsburger Stadtratswahl im März […]

Weiterlesen

Ein bisschen Frieden, …

Pax2005Augsburg ist anders. So hat Augsburg zum Beispiel die meisten Feiertage in Deutschland – dank dem 8. August, an dem seit 1950 das Augsburger Hohe Friedensfest begangen wird. Ausgehend aus diesem besonderen Feiertag, der der Einigung der katholischen und protestantischen Streitern vor 450 Jahren gedenkt, und der letztjährigen Bewerbung Augsburgs zur Kulturhauptstadt 2010 wurde das diesjährige pax2005-Festival geboren. Leiter dieses Festes: der Intendant der glücklosen Kulturhauptstadt-Bewerbung Thomas Höft. Zwischen Aschermittwoch, dem 9. Februar, und dem Reformationstag am 31. Oktober 2005 werden sich über 150 Veranstaltungen aus unterschiedlichsten Blickwinkeln mit dem Thema Frieden beschäftigen. Jetzt wird sogar eine jährliche Ausrichtung des Festivals diskutiert.

Weiterlesen