Stelldichein mit Claudia Roth

Okay. Ich glaub ja, ich war der letzte in der Slam-Szene und vielleicht sogar der letzte Ü40-Mensch, der noch keinen Podcast (mit-)betreibt in Deutschland. Corona-sei-Dank gibt es mehr Angebote als je zuvor. Und doch haben wir es gewagt: „Stelldichein mit Claudia“ ist ein Podcast für Politikinteressierte, für Gutmenschen und für alle, die gern mal hinter die Kulissen der Arbeit der grünen Politikerin und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth schauen möchten.

Claudia ist eines der bekanntesten Gesichter von Bündnis 90/Die Grünen, kommt aber ursprünglich vom Theater und war viele Jahre im Musikgeschäft mit der Band Ton Steine Scherben unterwegs. In diesem Podcast lädt sie Freund*innen, politische Weggefährt*innen und Vordenker*innen zum Gespräch ein. Co-moderiert wird der Podcast von mir.

Die Premiere heute war gleich ein Knaller: Mit dabei ist Muhterem Aras. Sie ist das Gesicht eines neuen und vielfältigen Deutschlands und die erste grüne Parlamentspräsidentin in der Geschichte der Bundesrepublik. Eine spannende Powerfrau, die einiges zu sagen hat. Und übrigens zusammen mit Prof. Dr. Hermann Bausinger ein lesenswertes Buch geschrieben hat: Heimat, kann die weg?

„Was unsere Gäste mit Horst und mir verbindet, ist die Liebe zu Kunst und Kultur, der Spaß am Politischen und der unbedingte Wille, die Welt ein Stückchen gerechter zu machen“, so Claudia. Und der Fußball? Der darf natürlich auch nicht fehlen.

Den Podcast findet ihr auf folgenden Plattformen:

Ich bin gespannt auf das Feedback.