Max Frisch: Tagebuch 1966-1971

Wiederentdeckung des Monats! Ein normales Tagebuch sieht anders aus: Dieses ist eine Sammlung von Texten ├╝ber Reisen, von Entw├╝rfen zu Geschichten und ein Fragebogen. Hier werden zun├Ąchst einfache Fragen an den Leser gestellt (ÔÇ×Lieben Sie jemanden?ÔÇť) um gleich in der n├Ąchsten Frage nachzuhaken (ÔÇ×Woraus schlie├čen Sie das?ÔÇť). Immer wenn man denkt, eine einfach Antwort zu haben, steht man wieder nackt da und ist blo├čgestellt. Dieses Tagebuch ist allein schon Pflichlekt├╝re f├╝r jeden Mann ├╝ber 30 ÔÇô die Skizzen ├╝ber die ÔÇ×Vereinigung FreitodÔÇť sind scharf beobachtet und nehmen einem die Hoffnung, als Mann ├╝berhaupt mit W├╝rde altern zu k├Ânnen.
Suhrkamp, 10.50 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.