Ars Electronica: levelHead

levelHead ist ein r├Ąumliches Memory-Spiel mit einem in der Hand zu haltenden W├╝rfel aus solidem Plastik als einzigem Interface. Durch Kippen und Drehen des W├╝rfels kann der Spieler seine Figur on-screen (dh. auf einem Bildschirm) auf der Suche nach dem Ausgang von Raum zu Raum f├╝hren auf der Suche nach dem Ausgang. Das Spiel gemacht hat Julian Olivier, ein in Neuseeland geborener, jetzt in Madrid lebender, K├╝nstler und Open Source Software-Programmierer. Folgerichtig hat er auch den Source Code zum Spiel unter GPL Lizenz gestellt – er ist hier downloadbar. Folgend ein kurzes Video.

Wie man im Film sehen kann, ist der W├╝rfel mit QR Codes ausgestattet. Eine Kamera nimmt den W├╝rfel auf – im Computer selber wird dann aus dem realen Bild und der Spielhandlung ein neues Bild, das dem Spieler zeigt, wie seine Handlungen sich auswirken.┬á

levelHead hat beim Prix Ars Electronica 2008 eine „Honorary Mention“ in der Kategorie Interactive Art erhalten.

  1. Bin da schon mal dr├╝ber gestolpert und wollte das unbedingt haben. Wenn sich jemand mal die Arbeit machen w├╝rde, da ne sch├Âne allgemein nutzbare Version zusammenzukompilieren… vielleicht sogar f├╝r Windows? Aber nein, welch Ketzerei… ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.