Wir feiern Bayern – Das Fest der Begegnung

Beim Fest der Begegnung feierten Bürgergruppen gemeinsam, bewirteten sich gegenseitig und stellten sich einander vor. In Augsburg funktioniert das Miteinander von Menschen mit den verschiedensten Hintergründen bestens – im Kongress am Park wurde dies eindrucksvoll bewiesen. Knapp 170 Nationalitäten gibt es in Augsburg, fast jeder zweite hat hier einen Migrationshintergrund.

Das Wertebündnis Bayern als Kooperationspartner der Veranstaltung präsentierte auf der Bühne drei besonders gelungene Projekte aus der Initiative für Integration und Toleranz: Aktiv gegen Vorurteile, Angekommen?! und Selbstbestimmung und Integration.

Darauf folgte ein buntes Treiben voller Begegnungen und Lebensfreude, interkulturellem Austausch und kulinarischer Genüsse, Tanz und Musik. Die 43 Bürgergruppen präsentierten sich und ihre Arbeit, die von allen Teilnehmern abschließend im Rahmen eines Tischwettbewerbs prämiert wurden. Gewonnen haben das SIAM Kunst und Kulturzentrum – Markt Mering, der Landesverband Bayern des Verbandes Deutscher Sinti und Roma sowie der Koreanische Verein Augsburg.

Nach der Siegerehrung feierten die Gäste bis in den Abend hinein mit Musik der CubaBoarischen.

Hier noch ein Filmbeitrag vom Freistaat Bayern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.