Peter Garski ein Fall für Freud…

Peter Garski alias Arno LöbDie Krimi-Reihe im Café Freud geht weiter: Nach der ersten Lesung von Peter Garski im Café Freud im Februar 2007 mit dem kriminellen Sound des Gitarristen Christian Spitzer geht es nun im April weiter mit den Krimi-Lesungen des Augsburger Autoren. Garski, hinter dem sich der umtriebige Literaturtäter Arno Löb (siehe auch mein Interview mit ihm vom 17.5.2005) versteckt, las zum Start der Krimi-Reihe aus seinem ersten Augsburg-Krimi “Der Perlachmord”. Nun geht die Krimi-Lese-Serie im Café Freud weiter, und zwar immer am ersten Donnerstag des Monats – im Sommer auch im Garten des Cafés.

Nächstes Mal wird also am Donnerstag, 5. April 2007 ab 20 Uhr der zweite Augsburg-Krimi von Peter Garski im Café Freud (Gögginger Str. 104, Augsburg) vorgestellt: “Der Intendant stirbt dramatisch”. In diesem Kriminalroman wird ein Mörder gesucht, der den Augsburger-Theater-Intendanten durch einen Mord mit einem Giftpfeil auf dem Gewissen hat. Wieder ermitteln die beiden Privatschnüffler Klaus Kessler und Helle. Musikalisch wird Matthias Ubert den Abend begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.