Open Art Network – Open Source Lizenz für digitale Kunstwerke

Open Art NetworkDas Open Art Network hat sich zur Mission gesetzt, neue Standards zu entwickeln, um Online-Kunstwerken unter eine Open Source Lizenz zu stellen. Ziel: Die Rechte der Autoren zu schützen und gleichzeitig auch die Weiterverbreitung ihrer Kunstwerke zu ermöglichen. Ein Online-Kunstwerk, dass unter dieser Lizenz publiziert wird, ist dann auch für eine weitere Bearbeitung und Nutzung offen.

Diese Lizenz lautet „Open Art“ oder auch „View Source“. Feedbacks und Einflüsse zu dieser Lizenz kamen sowohl von Creative Commons als auch der Electronic Frontier Foundation sowie einigen Institutionen und Privatpersonen.

Als Kunstwerke gelten dabei auch Spiele – wie zum Beispiel John Klimas The Great Game(Boy), dass unter eine „Open Arts“-Lizenz gestellt wurde. Andere Beispiele sind Mark Daggett (Blur Browser, DeskSwap, Carnivore Client), Alex Galloway (Radical Software Group), Mark Napier (Shredder, net.flag) und Still Water (University of Maine – The Pool, zusammen mit John Bell, Joline Blais, Jon Ippolito, Matt James und Justin Russell).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.