German International Poetry Slam 2005: Augsburg ausgeschieden und doch im Finale

National Slam 2005Wie schon berichtet, sandte auch dieses Jahr Augsburg eine Delegation zum National Slam 2005, der Bundesliga des Poetry Slams im deutschsprachigen Raum, der dieses Jahr in Leipzig stattfand. Peter Knuhr und Martin Schmidt vertraten Augsburg würdig, konnten sich aber nicht gegen die vielen anderen Slammer, die aus ganz Deutschland, aber auch Österreich und der Schweiz, ja sogar Italien/Südtirol angereist waren, durchsetzen.

Trotzdem gab es auch für Augsburg einen kleinen Lichtblick. Lydia Daher, die in Augsburg lebt, aber für das Team München angetreten ist (sie moderiert dort den Kiez-Slam mit), konnte den dritten Platz im Finale des Einzelwettbewerbs erringen!

Auch von Augsburg aus herzliche Gratulation den Siegern, dem “Slam Champ 2005″ Volker Strübing, Sieger im Einzelwettbewerb, dem Team Bamberg mit Fiva MC, Nora Gomringer und Mia Pittroff, als Sieger des Team Slams sowie Nadja Schlüter und Krok, den beiden Siegern des U20-Wettbewerbs.

Die nächsten National Slams finden in München (2006) und Berlin (zehnjähriges Jubiläum, 2007) statt.

Viele Fotos sind übrigens unter http://gauner.cwsurf.de/ zu finden.

Der Augsburger Slam ist unter der Adresse http://www.slam-augsburg.de zu erreichen – dort finden sich die aktuellen Termine, wie auch eine Möglichkeit sich zum Newsletter anzumelden.

  1. Kommentar zu National Slam 2005: Augsburg ausgeschieden und doch im Finale von e-Thieme » Blog Archive » National Slam 2006: Augsburg im U20 erfolgreich!

    […] National Slam 2005: Augsburg ausgeschieden und doch im Finale (02.11.2005) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.