Java ME: Notwendige Defragmentierung von Sun und Orange UK gemeinsam angegangen!

Developing for mobile handsetsJeder Java Programmierer, der sich für mobile Endgeräte wie zum Beispiel Handies interessiert, hat das gleiche Problem: Der Java ME (ehemalig J2ME) Markt ist defragmentiert. Fast jedes Handy benötigt eine eigene Programmversion (= ein eigenes JAR File) denn jeder Handyhersteller hat sich bedauernswerterweise eine eigene Implementierung von Java einfallen lassen und das teilweise von Handset zu Handset unterschiedlich. Somit wird der eigentliche Grundsatz von Java – Develope once, run everywhere! – konterkariert. Damit wird die Entwicklung von Handy-Spielen oder anderen mobilen Applikationen unter Umständen teurer und langwieriger… Außerdem verwirrt es die Benutzer – denn die verstehen nun einmal wirklich nicht, warum das gleiche Java Spiel nicht auf jedem Handy läuft.

Sun und der britische Mobilfunkbetreiber Orange haben nun zusammen eine Inititative gestartet, um dieser unschönen Fragmentierung entgegenzuwirken.
Letzte Woche wurde ein gemeinsamens Paper vorgestellt, das auf der developers.sun.com kostenlos verfügbar ist. Die dort vorgestellten Guidelines versuchen einige der Gründe der Java ME-Fragmentierung zu bekämpfen, und machen Vorschläge, wie man Applikationen schreiben kann, die zum einen die größte Performance auf einem spezifischen Handset herausholen aber zugleich auch auf möglichst vielen Geräten lauffähig sind.

Mehr Informationen auf developers.sun.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.