Hat der T-Online-Emailserver einen Bug?

T-OnlineAnscheinend gibt es einen Bug bei der Authentifizierung und Autorisierung beim T-Online-Email-Server. Anscheinend ist es unproblematisch möglich, wenn man sich in einem fremden und privaten T-Online-WLAN-Netz aufhält, die T-Online-Emails der Besitzer des Netzwerkes (und des dahinterliegenden DSL-Netzzugangs) zu lesen. Woran kann es liegen?

Nachdem ich mehrere Informationen zu meinem Kundenaccount von T-Online erhalten hatte, die mir meine Statusänderungen (die ich zunächst – ehrlich gesagt – ignorierte) anzeigten, schaute ich mir die Mails näher an. Sie waren gar nicht an mich adressiert, sondern an einen Herrn H. aus M..
Und tatsächlich – nicht nur Mails vom Kundenservice, sondern auch private Zusendungen von anderen Accounts erreichten mich (zum Beispiel von Web,de-Emailaccounts).

Hotline ratlos
T_OfflineLetzten Donnerstag telefonierte ich deswegen fast 1,5 Stunden mit der Hotline von T-Online. Davor hatte ich eine halbe Stunde versucht, auf der Webpage von T-Online im Kundencenter die Page für Problemmeldungen zu finden. Als ich es hatte, konnte ich das Formular nicht absenden, da ein Pflichtfeld von mir angeblich nicht ausgefüllt war – das gab es aber gar nicht. Übrigens war das auch kein Fehler in Apples Safari, das Problem trat auch unter Windows und IE auf. Dieses Problem im Formular wurde lobenswerterweise bereits behoben. Aber natürlcih dachte ich mir erst einmal genervt: “Auch so kann man die Anzahl der Kundenbeschwerden drastisch senken…”
Statt einer Mail rief ich also an und wurde mehrmals weiter verbunden. Ergebnis des ganzen Aufwandes: Nichts. Angeblich gibt es für dieses Phänomen keine Erklärung. Ich solle das Problem weiter beobachten.

Heute ist es aber nun schon ein zweites Mal passiert. Logge ich mich in ein T-Online-Netz eines Kollegen ein, empfange ich dessen Emails – und das pikanterweise über meine eigene T-Online-Adresse. Und ohne nur eine einzige Einstellung in meinem Mailprogramm zu ändern. Es ploppten einfach neue Emails in meinem Mailer rein und: Hoppla – schon wieder nicht an mich adressierte Emails.

Kann es wirklich sein, dass man sich am Mailserver von T-Online durch seinen DSL-Account anmeldet/authentifiziert/autorisiert? Das darf doch eigentlich nicht sein? Mal sehen, was die T-Online-Hotline mir nun antworten wird.

Weiter:
Antwort der Hotline

  1. Pingback: e-Thieme » Blog Archive » Hat der T-Online-Emailserver einen Bug? - Teil 2 -

  2. Kommentar zu Hat der T-Online-Emailserver einen Bug? von e-Thieme » Blog Archive » Hat der T-Online-Emailserver einen Bug? - Teil 2 -

    […] Folgender Blog-Eintrag ging diesem voraus: – Problembeschreibung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.