Augsburg vertreten beim Hörkunstfestival Erlangen 2009

Martin SchmidtDer Augsburger Spoken Word Lyriker und Klangkünstler Martin O. Schmidt tritt diesen Samstag, 10. Januar, beim international renommierten Erlanger Hörkunstfestival 2009 auf. Drei Tage lang, vom 9. bis 11. Januar präsentieren hier von einer Jury ausgewählte Künstler Arbeiten und Programme zum aktuellen Festivalthema Sprache suchen, Klänge finden. Martin O. Schmidt selber wird am Samstag von 15-16 Uhr zu hören sein (Informationen zum Auftritt).

Martin O. Schmidt gilt als einzigartiger Grenzgänger zwischen Literatur und Klang, zwischen Lyrik und Musik. Mit seinem ebenfalls beim Erlanger Festival vertretenen Klangkunst-Projekt Yield vertieft der im In- und Ausland auftretende Augsburger seine Stimm- und Sprachklangforschung. Der WDR 2 bezeichnete den Augsburger 2008 in einem Radiofeature als einen Pionier des Sample Poetry , für das Online-Feuiellton Magazin Satt.org zählt Schmidt mit seinen Wortarbeiten zu den Besten der deutschen Gegenwartslyrik .

Schmidt vertrat Augsburg mehrfach beim National Poetry Slam, den Deutschen Meisterschaften des Poetry Slam. Zusammen mit Gerald Fiebig ist er Veranstalter der echokammer , der Augsburger Veranstaltungsreihe für Kunst zwischen Sprache, Klang und Musik. Bei seinen Auftritten verknüpft Schmidt Sprechperformances mit Klangkunst, verfremdet Stimmeinsätze mit modernsten Effektgeräten und loopt sich auf der Bühne selber, das heißt, er nimmt live während des Auftritts seine Stimme auf, um sie als neue, sich selbstständig wiederholende Klangspur einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.