Achte Augsburger LeseInsel ist eröffnet

P1010234
Eröffnung der Lese-Insel durch Gisela Klaus (Staatliches Schulamt), Horst Thieme (1. Vorsitzender Freunde der Neuen Stadtbücherei), Hermann Köhler (Bildungsreferent der Stadt Augsburg) und Ulrike Czauderna (Rektorin der Fröbelschule) – (von links nach rechts).

Es war ein richtig buntes Fest: Die Schülerinnen und -schüler der Fröbel-Grundschule in Haunstetten hatten am 26. Februar in der geschmückten Turnhalle allen Grund zu feiern – endlich wurde „ihre“ LeseInsel gemeinsam mit der Schulleitung, den Lehrkräften und zahlreichen Ehrengästen offiziell eröffnet. Die LeseInsel an der Fröbel-Grundschule, die von den Kindern aus verschiedenen Grundschulklassen mit selbst gemalten Bildern zum Thema Lesen ausgeschmückt wurde, ist bereits die achte Insel, die an einer städtischen Grundschule eröffnet wurde – ein Beispiel für erfolgreiche Netzwerkarbeit in der Bildung. Die Einrichtung von Leseinseln wurde 2010 an der St.-Georg-Grundschule gestartet. Hauptziel ist die Leseförderung im Grundschulalter und die Motivation zum schulischen und außerschulischen Lesen und Lernen.

Mehr zu der Eröffnung der LeseInsel und dem Thema auf der Webpage Freunde der Neuen Stadtbücherei e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *